>> 2014 START UP

Ein Hektar
Augen- und Ohrenschmaus
Den sphärischen Tönen von Windharfen lauschen, mit dem Singsang von Aluminiumblättern den Mond küssen, den Rhythmen von im Wind schwingenden Wäschestücken nachspüren.
KLANG:RAUM! – Unter diesen Titel ist die diesjährige Skulpturenausstellung am Dümmer See zusammengefasst. Mit der Auswahl von 12 Künstlern und ihren Installationen im Garten möchte ich einen einzigartigen Audiokosmos erschaffen.
Klangkunst versteht sich als eine der vielen medialen Formen bildender Kunst.
Wir haben in unserer Kultur vor allem eine visuelle Perspektive entwickelt und beschreiben, was wir sehen. Für das, was wir hören, haben wir kaum Worte.
Ich möchte sensibilisieren für die Welt des Auditiven und eine erlebbare Verbindung schaffen zwischen künstlerisch erzeugten Tönen und bildhauerischen – objekthaften Qualitäten. Die Klanginstallationen bewegen sich im Spannungsfeld des Naturraums zwischen meditativen und interaktiven Klangerlebnissen.
Meine Besucher möchte ich verführen, die in den Objekten ruhenden Klänge freizulassen, mit ihnen zu spielen, sich auf einen Dialog einzulassen mit den Vögeln, dem Wasser und dem Wind.
Lassen Sie sich auch in diesem Jahr wieder überraschen, von einem wunderschönen Garten und den klingenden, krachenden, knisternden, raschelnden oder summenden Objekten der Künstler im Raum. Anfassen und mitmachen ist ausdrücklich erwünscht.
Ich freue mich auf Ihren Besuch.
Gerlinde Buddrick